Gemischte Stimmen BIGGEsang

Willkommen auf unserer Homepage!

Vita

Im Januar 2010 gründeten engagierte Sängerinnen und Sänger aus dem Einzugsgebiet rund um den schönen Biggesee die Gemischten Stimmen BIGGEsang. Ziel des Chores ist die Erarbeitung und Präsentation anspruchsvoller Chorliteratur verschiedener Stilrichtungen und Epochen. Seit der Gründung ist Volker Arns der Chorleiter.

In der recht kurzen Vita des Chores konnten bereits einige Erfolge verbucht werden. Bei den Wettbewerbsteilnahmen 2010 in Hasselbach und 2012 in Helden und Somborn konnte man sämtliche erste Preise ersingen. Weitere Highlights in der Vereinsgeschichte sind die Verleihung des Titels „Chor des Jahres 2013“ durch Landrat Frank Beckehoff, der Meisterchortitel, der im Juni 2013 in Siegen errungen werden konnte und die Teilnahme beim Landeschorwettberb NRW im Oktober 2013 in Dortmund, bei dem der Chor das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“ bekam.

Am 12.9.2015 erhielt das Ensemble beim Sing-und-Swing-Festival in Werl den begehrten Titel „Sing und Swing - Meisterchor im ChorVerband NRW e.V. 2015“.

Am 18.6.2016 konnten die Gemischten Stimmen BIGGEsang beim Chorwettbewerb in Watzenborn-Steinberg die Jury überzeugen und erhielten die Höchstwertung des gesamten Wettbewerbs.

Beim nationalen Chorwettbewerb der Horbacher Chortage erreichte das Ensemble mit 22,43 Punkten am 20. Mai 2017 ein Golddiplom und einen Sonderpreis für die beste Programmauswahl des Chorwettbewerbs.

Am 9. Sepember 2017 konzertierte der Chor in Somborn und erhielt in der Sonderklasse den ersten Preis, die beste Bewertung aller teilnehmenden Chöre, sowie den "Grand Prix".

Die Gemischten Stimmen "BIGGEsang" konnten sich 2017 in der Kategorie A2 Gemischte Chöre beim Landeschorwettbewerb in Dortmund den ersten Platz sichern und qualifizierten sich damit für den Deutschen Chorwettbewerb 2018 in Freiburg.

So kontrastreich und anspruchsvoll wie die Vortragsprogramme bei Konzerten und Wettbewerben ist auch das Repertoire von BIGGEsang: klassische und moderne Chormusik von Reger bis Rammstein.